HOTELS-PRODUKTE KRANKENHAUS-PRODUKTE

ARTIKELN

Wie soll ein Matratzenbezug gewaschen werden?

Ist es genug, das Bettzeug regelmäßig zu ändern, damit der Platz unseres Schlafs sauber und hygienisch ist? Ab und zu ist es empfehlenswert, auch das Bettzeug zu waschen, das den Verschmutzungen am meisten ausgesetzt ist.


Unsichtbar für das Auge

Sie haben das nie gemacht und sie wissen nicht, ob das in ihrer Matratze überhaupt möglich ist? Es ist vor allem nötig zu überprüfen, ob sich der Bezug herabnehmen lässt. Nur einige Matratzen haben diese Lösung, daher ist es empfehlenswert, dies schon beim Kauf zu überprüfen. Beim Schlaf ruht sich unser Organismus aus, was jedoch nicht bedeutet, dass seine physiologischen Funktionen völlig zum Stillstand kommen. In der Nacht können wir sogar intensiver als im Tag schwitzen. Es wurde berechnet, dass im Laufe von 7 bis 8 Jahren Benutzung nimmt die Matratze ca. 2 Tausend Liter Körperflüssigkeiten auf. Ein Teil der Flüssigkeit wird durch unsere Kleidung und das Bettzeug aufgesaugt, ein Teil davon dringt jedoch die äußere Fläche der Matratze durch. Der beste Weg, die Matratze im guten Zustand zu erhalten, ist es, sie regelmäßig zu waschen.


ABC des Waschens

Vor dem Einschalten der Waschmaschine ist es notwendig, die Hinweise auf dem Etikett zu lesen. Diese informieren u.a. von der maximalen Waschtemperatur und die Art des Trocknens. Wenden wir diese Anweisungen nicht an, kann es sich herausstellen, dass unser Bezug seine Eigenschaften verliert oder wesentlich eingeht und im schlechtesten Fall überhaupt nicht verwendbar wird. Was die Waschmittel betrifft, lassen sich mit Erfolg solche anwenden, die wir im Alltag benutzen Es empfiehlt sich, warme, windige Tage für das Waschen zu bestimmen, damit der Bezug schnell und genau austrocknet. Der Bezug sollte auf die Matratze erst dann herangezogen werden, wenn er komplett trocken ist. Obwohl das Heranziehen der Matratze zuerst als schwierig erscheinen kann, sollte es jedoch kein großes Problem sein, solange wir uns an die Waschanforderungen gehalten haben. Das Waschen des Bezuges kann jedes halbe Jahr wiederholt werden, sofern der Hersteller es nicht anders anweist. Manche Modelle, wie z.B. Aloe Vera, enthalten spezielle Öle, die durch das zu häufige Waschen ausgespült werden könnten.